Ereignisse auf Malta Indirekte Flüge anzeigen. Abflughafen muss ausgewählt werden  Abflughafen, Stadt oder Land Ankunftsflughafen, Stadt oder Land Alle anzeigen Nach Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember Bitte wählen Sie einen Abflughafen Bitte wählen Sie einen Zielflughafen Bitte wählen Sie Ihr Abflugdatum Bitte wählen Sie Ihr Rückflugdatum Air Malta Direktflug  Geben Sie Gutschein-Code 

Bitte warten...

Hinflug
Rückflug
Erwachsene
Kinder
(2-11 Jahre)
Kleinkinder
(0-2 Jahre)
Flüge suchen!
Heiter H:20°C L:13°C
Um Ihre Buchungen anzuzeigen, müssen Sie zuerst in Ihrem Konto anmelden.
ANMELDEN

Flypass Geschäftsbedingungen

1. Durch die Teilnahme an dem Air Malta Vielfliegerprogramm Flypass akzeptiert jedes Flypass-Mitglied diese Geschäftsbedingungen vollständig und uneingeschränkt. Diese Geschäftsbedingungen sowie die Beziehung zwischen Air Malta (einem in Malta registrierten Unternehmen - C-2685) und jedem einzelnen Air Malta Flypass-Mitglied fallen unter die Gerichtsbarkeit des Staates Malta. Sämtliche Streitigkeiten, Kontroversen oder Forderungen, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen ergeben, unterliegen ausschließlich der Zuständigkeit der Gerichte Maltas.

2. Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind, können Mitglied des Air Malta Flypass-Programms werden.

3. Unternehmen oder andere juristische Personen können keine Mitgliedschaft erlangen.

4. Zur Teilnahme am Air Malta Vielfliegerprogramm Flypass müssen Passagiere ein vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular bei Air Malta einreichen, wodurch die hier ausgeführten Geschäftsbedingungen ausdrücklich anerkannt werden.

5. Sobald der Karteninhaber durch Linienflüge mit Air Malta innerhalb des Zeitraums von 12 Monaten (Januar bis Dezember) 10.000 KMiles angesammelt hat, erhält er eine Permanent-Flypass-Karte sowie ein Willkommenspaket zugesandt. Die Vorteile der Flypass-Permanent-Karte gelten unter der Voraussetzung, dass das Flypass-Konto aktiviert bleibt.

6. Meilenverfall. Sämtliche Meilen, die nicht innerhalb von 36 Monaten nach dem Anfalldatum (Datum des Fluges, Datum des Bonus oder der Partner-KMiles) eingelöst werden, verfallen am Ende des Quartals (d. h. Meilen, die eigentlich im August eines jeden Jahres verfallen würden, verfallen somit im September des gleichen Jahres). Inhaber der Karten Permanent, Permanent Plus oder Diamond sind von den Konditionen in Bezug auf den Meilenverfall ausgeschlossen. Um zu überprüfen, wann Ihre KMiles verfallen, können Sie online Ihr Flypass-Konto aufrufen oder Flypass unter der folgenden Telefonnummer kontaktieren (+356) 2299 9660. Das Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, das Verfalldatum der KMiles zu überprüfen.

7. Gültigkeit des Flypass-Kontos. Sollten einem Mitglied in einem Zeitraum von zwei Jahren, vom Datum der letzten Aktivität aus gerechnet, nicht wenigsten einmal KMiles angerechnet werden können, wird das Flypass-Konto geschlossen und uneingelöste KMiles verfallen dadurch automatisch. Wenn das Mitglied vierundzwanzig (24) Monate lang nicht mit Air Malta oder mit einem der Partner, die an diesem Programm teilnehmen, geflogen ist, behält sich das Unternehmen das Recht vor, das Konto zu schließen und die noch im Konto vorhandenen KMiles für ungültig zu erklären. Diese Bestimmungen in Bezug auf die Gültigkeit des Flypass-Kontos gelten für alle Flypass-Mitglieder, auch für Temporary-Mitglieder und für Inhaber der Karten Permanent, Permanent Plus und Diamond. Ein Flypass-Konto kann nicht wieder aktiviert werden, es sei denn, der Passagier kann nachweisen, dass er/sie innerhalb der sechs Monate die seinem/ihrem Ersuchen direkt vorausgegangen sind, mindestens vier Linienflüge absolviert hat. Die vier Bordkarten müssen an die Flypass-Abteilung und an KMiles weitergeleitet werden, da diese vier Flüge ausschließlich rückwirkend angerechnet werden. Sämtliche Flypass-Stufen, wie beispielsweise die Stufen Permanent, Permanent Plus und Diamond, werden nicht erneut gültig, wenn das Flypass-Konto wieder aktiviert wird. Im Reaktivierungsstadium hat das Konto einen vorläufigen Status.

8. Vor dem Erhalt einer Air Malta Flypass-Karte, kann der Karteninhaber die vorläufige Karte nutzen, um sofort mit dem Sammeln der KMiles beginnen zu können. Eine vorläufige Karte kann nur zum Sammeln von KMiles eingesetzt werden und sie berechtigt den Karteninhaber nicht dazu, die Dienstleistungen und Vorteile, die durch das Flypass-Programm zugänglich sind, zu nutzen.

9. Jede Person darf nur eine vorläufige Karte benutzen. Sollte der Karteninhaber die vorläufige Karte verlieren, muss die Air Maltas Flypass-Abteilung umgehend informiert werden. Außer für den Fall, dass Air Malta zugestimmt hat, eine neue vorläufige Karte bereitzustellen, sind die Punkte, die mit der zuerst registrierten vorläufigen Karte gesammelt wurden, die einzigen gültigen KMiles.

10. Der Karteninhaber muss die Mitarbeiter am Check-in um die Gutschreibung der Punkte für die Reise bitten. Sollte der Karteninhaber vermuten, dass die KMiles nicht auf ihrem/seinem Konto gutgeschrieben wurden, muss der Karteninhaber Air Maltas Flypass-Abteilung in Malta kontaktieren. Der Karteninhaber muss sein Flugticket und die Bordkarte zum Zwecke der Dokumentation aufbewahren.

11. Es kann nur eine Person pro Flypass-Konto registriert werden. Die Mitgliedschaft ist grundsätzlich personengebunden. Im Falle eines Missbrauchs wird die Air Malta Flypass-Mitgliedschaft widerrufen und sämtliche angesammelten KMiles werden ungültig.

12. KMiles können nicht auf andere Konten übertragen werden: Für Flüge, die vor der Registrierung stattgefunden haben, kann keine rückwirkende Gutschrift vorgenommen werden. Die KMiles sind nicht umschreibbar, nicht übertragbar und nicht bar auszahlbar.Klicken Sie hier, um Erklärungen zu den Konditionen bezüglich rückwirkender Gutschriften zu erhalten.

13. KMiles werden abhängig vom Flugabschnitt, von der Serviceklasse und von der Tarifart nur Mitgliedern gutgeschrieben.

14. Wenn der Karteninhaber dem zustimmt, können die von seinem/ihrem Konto für Flugprämien eingelösten KMiles, von anderen Familienmitgliedern oder von Personen, die dem Mitglied nahestehen, z.B. von Freunden und Verwandten, genutzt werden. Die KMiles können nicht in Verbindung mit KMiles von anderen Konten genutzt werden.

15. Diese Geschäftsbedingungen können jederzeit mit oder ohne vorherige Ankündigung von Air Malta geändert werden. Air Malta haftet für keinerlei Verluste oder Schäden, die sich in irgendeiner Weise aus solchen Änderungen ergeben.

16. Air Malta ist bestrebt, die Verfügbarkeit von Produkten und Dienstleistungen, die von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden, sicherzustellen, allerdings haftet Air Malta für keinerlei Verluste oder Schäden, die sich aus Versäumnissen von Partner ergeben, die derlei Produkte oder Dienstleistungen bereitstellen. Wann immer ein Mitglied die Produkte und/oder die Dienstleistungen eines Partners nutzt, finden deren Geschäftsbedingungen Anwendung (d. h. die des Partners) und Air Malta haftet für keinerlei Verluste oder Schäden.

17. Zwischen 7 und 45 Tagen vor dem Reisedatum kann eine kostenlose Reservierung für eine Prämienbuchung getätigt werden. Sollte eine Anfrage für eine Prämienbuchung weniger als 7 Tage vor dem Flug stattfinden, fällt eine zusätzliche Eil-Bearbeitungsgebühr in Höhe von 69,00 EUR pro Person an. Es fällt eine Vorausbuchungsgebühr in Höhe von 69,00 EUR pro Gewährung an, wenn eine Prämienbuchung zwischen 45 Tagen und 6 Monaten vor dem Reisedatum stattfindet. Alle anfallenden Steuern werden bei der Ausstellung des Tickets fällig.

18. Die Gewährung sämtlicher Prämien ist von der Verfügbarkeit abhängig. Die Flugzielverbindungen unterliegen mit oder ohne vorheriger Ankündigung den betriebsbedingten Änderungen.

19. Jegliche Steuerverbindlichkeiten, die durch die erlangten Vorteile des Air Malta Flypass-Programms entstehen, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit des Karteninhabers.

20. Für den Fall, dass das Ticket geändert wird, müssen Sie die Flypass-Abteilung kontaktieren, bevor irgendwelche Änderungen vorgenommen werden. Es entsteht pro Änderung eine Umbuchungsgebühr von 69,00 EUR. Für Umbuchungen von Prämienflügen, die auf die Business Class hochgestuft wurden, gelten weiterhin die Konditionen, die für das ursprüngliche Economy-Ticket ebenfalls gelten würden. 

21. Durch den Antrag auf Mitgliedschaft autorisieren die Personen Air Malta, alle im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft gespeicherten Daten für ihre Marketing- und Kommunikationszwecke nutzen zu dürfen.

22. Mitglieder sollten Ihre Mitgliedskarten an jeder Air Malta Boardingstelle vorzeigen, vor allem beim Check-in.

23. Air Malta behält sich das Recht vor (nach freiem Ermessen des Unternehmens) das Flypass Vielfliegerprogramm jederzeit einzustellen oder es durch ein anderes Programm zu ersetzen und die Mitgliedschaftsverträge, mit einer Vorankündigungszeit von mindestens 180 Tagen gegenüber den Mitgliedern (eine solche Vorankündigung gilt als ausreichend unterbreitet, wenn sie auf der Website veröffentlicht wurde), ordentlich zu kündigen. Bei solch einer Kündigung oder bei der Ersetzung des Programms (was immer zuerst geschieht) verfallen alle vom Karteninhaber angesammelten KMiles sofort. Air Malta ist für keinerlei Verluste oder Schäden haftbar, die auf irgendeine Weise aus einer solchen Kündigung oder einer solchen Ersetzung entstehen. 

24. Für den Fall, dass die englische Version der Geschäftsbedingungen nicht mit den Versionen in anderen Sprachen übereinstimmt, ist die englische Version maßgebend.

25. Wenn Air Malta irgendein hierdurch festgelegtes Recht nicht ausübt oder durchsetzt, stellt dies kein Verzicht desselben dar, noch soll es Air Maltas Recht beeinflussen Folgemaßnahmen in Bezug auf dieses Recht oder auf irgendein anderes Recht einzuleiten.

26. Für den Fall, dass irgendeine der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen durch irgendein Gericht oder durch ein zuständiges Verwaltungsorgan für nichtig oder unwirksam erklärt wird, bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen von der Nichtigkeit und Unwirksamkeit dieser Bestimmung unberührt. Alle Bestimmungen, die nicht von dieser Nichtigkeit und Unwirksamkeit betroffen sind, bleiben uneingeschränkt in Kraft.

27. Bei den vorliegenden Geschäftsbedingungen handelt es sich um die vollständigen Übereinkünfte und Vereinbarungen zwischen Air Malta und einem Mitglied in Bezug auf das Air Malta Flypass-Programm und sie ersetzen alle vorher zwischen ihnen in schriftlicher oder mündlicher Form abgegebenen Erklärungen, Vereinbarungen oder Übereinkünfte, die mit dem Inhalt dieser Geschäftsbedingungen im Zusammenhang stehen, mit Ausnahme von jeglicher arglistiger Täuschung einer Partei, die die andere Partei dazu bringt, diese Geschäftsbedingungen einzugehen.  

28. Air Malta haftet keinem Mitglied, keiner benannten Person und keinem Begleiter gegenüber für indirekte Verluste oder für Folgeschäden, Schäden oder Aufwendungen jeglicher Art, die durch das oder im Zusammenhang mit dem Air Malta Flypass-Programm, der Zustimmung oder Verweigerung irgendwelche Vorteile und Prämien zu erbringen und diese Prämien zu nutzen, entstehen, unabhängig davon, ob solche Verluste, Schäden oder Aufwendungen durch Fahrlässigkeit oder auf andere Weise verursacht wurden, und unabhängig davon, ob Air Malta diese Umstände, die diesen Anspruch begründen, auf irgendeine Weise kontrollieren oder beeinflussen kann oder nicht.

29. Gemäß obigem Abschnitt 28 und gemäß jedweden geltenden Beschränkungen, die durch das geltende Recht, durch Bestimmungen und durch internationale Übereinkommen sowie durch die Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaft bestehen, ist Air Maltas Haftung durch Vertrag, durch unerlaubte Handlung oder durch anderes in Bezug auf jedwede Forderungen in Verbindung mit Handlungen oder Unterlassungen, die im Zusammenhang mit dem Air Malta Flypass-Programm stehen, inklusive der Bereitstellung und Nutzung von Prämien, darauf beschränkt, den Wert des Meilen-Guthabens, der vom Mitglied in dem Zusammenhang, in dem die Angelegenheit aufkam, eingelöst wurde, wieder gutzuschreiben.               


30. Mitglieder können ihre Mitgliedschaft jederzeit kündigen. Dies muss Air Malta schriftlich mitgeteilt werden und die Mitgliedskarte muss an Air Malta zurückgegeben werden. Zum Zeitpunkt der Kündigung wird dann das gesamte noch ausstehende Meilen-Guthaben gelöscht.

31. Air Malta kann mit sofortiger Wirkung kündigen, ohne Haftung bezüglich von Entschädigungen oder Schäden (egal ob direkt oder indirekt) jedweder Art oder Weise zugunsten des Mitglieds, der Mitgliedschaft eines Mitglieds oder dem Recht eines Mitglieds ihre/seine Mitgliedskarte zu nutzen, zu übernehmen, wenn ein Mitglied Verfehlungen oder Betrug begeht, die Vorteile und Prämien des Flypass-Programms missbraucht oder nicht diese Geschäftsbedingungen einhält. In derartigen Fällen löscht Air Malta gleichzeitig alle gutgeschriebenen Meilen des Mitglieds.

32. Beim Tod eines Mitglieds wird das Mitgliedskonto geschlossen und alle noch ausstehenden Meilen werden gelöscht.

33. Im Falle einer Kündigung der Mitgliedschaft aus irgendeinem Grund muss das Mitglied seine Mitgliedskarte sofort an Air Malta zurückgeben.

34. Da diese Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit abgeändert werden, liegt es in der Verantwortung des Mitglieds sich regelmäßig über den neuesten Stand dieser Geschäftsbedingungen zu informieren. Des Weiteren liegt es in der Verantwortung des Mitglieds, sich regelmäßig durch diese Website im Hinblick auf Abschnitt 23 auf dem neuesten Stand zu halten.



























Benutzername ist erforderlich...
Kennwort ist erforderlich... 
Ungültige Anmeldeinformationen... 
Fehler bei der Anmeldung bei Facebook. Es ist kein Facebook-Konto mit dieser E-Mail-Adresse registriert. 
ANMELDEN
ABMELDEN
E-Mail ist erforderlich...
ABSENDEN
Anfrage zum Ändern des Kennworts. 
Ungültiges Konto... 
E-Mail wurde gesendet!
Eine E-Mail mit einer Anfrage zum Ändern des Kennworts wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Kennwort zu ändern.
Newsletter abonnieren
Möchten Sie den Newsletter wirklich abbestellen?
Merhba
Schön, dass Sie uns wieder besuchen
nach