Air Malta lässt die Gnejna Bay in einem neuen Videoclip aufleuchten

Vor ein paar Wochen lud mich ein Freund dazu ein, bei dem demnächst stattfindenden Dreh eines Videos von Air Malta dabeizusein. Um die Wahrheit zu sagen, war ich nicht gerade schwer zu überzeugen – ich packte schnell ein paar typisch-maltesische Köstlichkeiten ein und machte mich auf dem Weg zu einem der schönsten Strände Maltas bei Sonnenuntergang, um mich der 30 Mann starken Truppe anzuschließen. Auch das Konzept, das hinter dem Videodreh stand, faszinierte mich: Eine Animation im Zeitraffer, bei der über 400 rote Kerzen gebraucht werden, um den Menschen die maltesische Lebensart näherzubringen – wie sie aussieht, schmeckt, wie sie sich anhört und anfühlt.

Es ist beinahe unmöglich, die Gefühle zu erklären, die einen bei dem Anblick der beliebten Bucht überkommen: erleuchtet von Hunderten von Kerzen, die wir in einem Raster anordneten, entzündeten und wieder löschten, um so eine Reihe von Bildern zu schaffen – Bilder der maltesischen Inseln, die es vermögen, Reisende wie mich zu inspirieren. Am Ende der Dreharbeiten wurde ich zur Verschwiegenheit verpflichtet, sodass ich meine Begeisterung nicht teilen durfte…bis heute! Die Airline der maltesischen Inseln hat das Video endlich auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht. Das müssen Sie sich ansehen:

 

Autorin: Sabine Jung