Ob Sie ein Einheimischer oder ein Tourist sind, der seine Ferien in Malta diesen Sommer plant, Sie brauchen unbedingt über die fantastischen Naturwunder Bescheid zu wissen, welche sich auf der Insel finden lassen.

Ob Sie ein Einheimischer oder ein Tourist sind, der seine Ferien in Malta diesen Sommer plant, Sie brauchen unbedingt über die fantastischen Naturwunder Bescheid zu wissen, welche sich auf der Insel finden lassen. Wussten Sie, dass Malta das Zuhause von etlichen natürlichen Swimmingpools ist? Diese Bäder wurden von Felsen gebildet und erlauben es einem, in Meerswasser zu schwimmen auf eine sichere und ruhige Art und Weise.

 

 

Ghar Lapsi

 

Unweit auf der Strasse von Siggiewi und einen kurzes Bootstrip vom Blue Grotto entfernt, liegt Ghar Lapsi welches als einer der malerischsten Plätze der Insel gilt. Ghar Lapsi ist populär unter Tauchern und Bootsausflüglern und ist dabei das Zuhause eines sehr natürlichen Meerespools. Mit kristallklarem, azurblauen Wasser und seiner geschützten Lage vom umliegenden Meer ist es die perfekte Bademöglichkeit für Kinder, Familien und denjenigen, welche sich unsicher fühlen im offenen Meer zu schwimmen. Der Pool ist ebenfalls grossartig um zu Schnorcheln. Des Weiteren gibt es eine faszinierende Tierwelt welche in den türkisfarbenen Tiefen gesehen werden kann.

St Peter’s Pool

 

St. Peter’s Pool befindet sich in Delimara, ein Landstück welches zwischen Marsaskala und Marsaxlokk im Süden von Malta liegt. St. Peter’s Pool ist mehr ein Meeresarm als sein Pool aufgrund der Tatsache, dass es ein schmaler Spalt ist welcher ins offene Meer führt. Da der Spalt jedoch schmal ist, wird er als Pool angesehen. Die Gewässer sind tief und kühl und bieten im Schatten von Kalksteinfelsen die Gelegenheit für Klippenspringen, Schwimmen und zu Schnorcheln. 

 

Blue Lagoon

 

Das Blue Lagoon ist einfach gesagt das Juwel von Malta. Zwischen Malta und Gozo gelegen, befindet sich die Lagune am Rande der kleinen Insel Comino. Eine populäre Destination für Jacht- und Bootstrips, denn die Gewässer der Lagune haben ein faszinierendes blau und sind wunderbar um zu Schwimmen. Beachten Sie jedoch die Flaggen, denn bei rauem Wetter wird nicht empfohlen ins Wasser zu gehen wegen der Gefahr von Unterströmungen. Sollte dies der Fall sein, können Sie sich zurücklehnen, ein Sonnenbad geniessen und mit einem Cocktail in der Hand zusehen wie sich die Wolken verziehen.

 

Sliema Seafront

 

Entlang der Sliema Küste befinden sich einige kleine Steinbäder am Wasserrand. Dort ist der Meereszugang offen und man kann entweder über schmale Leitern einsteigen oder klettern. Die kleinen Bäder als solches messen nur einige Meter in Länge und Breite und sind beliebt bei Touristen welche nur entspannen möchten anstatt zu schwimmen. Das Wasser ist wärmer was einem das Gefühl verleiht in einem Spa zu sein. 

 

Sind diese maltesischen Schätze nicht traumhaft? Buchen Sie Ihren Flug nach Malta und erleben Sie die Schönheit dieser natürlichen Bäder aus erster Hand.