Bootstour auf Comino. Comino ist eine abgelegene und ruhige Insel zwischen Malta und Gozo.

Bootsfahrt auf Comino

Comino ist eine abgelegene, ruhige Insel zwischen Malta und Gozo mit gerade einmal vier Bewohnern. Heute ist Comino ein Vogelreservat und Naturschutzgebiet. Keine Tunnel, keine Brücken, keine Flughäfen – wer nach Comino will, muss mit dem Boot fahren.

Mein Besuch auf dieser Insel stand noch aus, und alle Leute bestanden darauf, dass ein Ausflug nach Comino ein absolutes Muss sei; Besucher, die nicht mindestens ein Mal auf Comino waren, hätten nicht wirklich alles erlebt, was die maltesischen Inseln zu bieten haben. Und nicht nur das: obwohl die Insel lediglich 2,5 km mal 1,5 km groß ist, sollte man sich am besten gleich einen ganzen Tag freinehmen, denn hier gibt es genausoviel – oder genausowenig – zu tun, wie Sie möchten.

Und so entschied ich, dass heute der richtige Tag war, um Comino einen Besuch abzustatten. Das einzige Problem – ich besitze kein eigenes Boot. Und so begann ich, mit einer Schüssel Müsli vor meiner Nase und mit meinem Notebook auf dem Schoß, meine Möglichkeiten auszuloten.

Glücklicherweise werden täglich mehrere Fahrten nach Comino zu unterschiedlichen Uhrzeiten angeboten. Die Auswahl ist überraschend vielseitig: Man kann Boote in allen Formen und Größen anmieten und einen herrlichen Tag auf dem Wasser verbringen – für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Alternativ dazu gibt es auch mehrere günstige Besichtigungsfahrten oder Wassertaxen, die eine kleine Gruppe gern zur Insel und auch wieder zurück bringen.

Comino wird nachgesagt, dass es die schönsten Wasser im Mittelmeer besitzt – ganz besonders an einem Plätzchen, bekannt als “Blue Lagoon”, die blaue Lagune. Die Schönheit der kristallklaren Wasser lässt sich nicht in Worte fassen; ein Ausflug ist auf jeden Fall ein Muss für jeden Besucher der maltesischen Inseln. An den Wochenenden kann es mitunter sehr geschäftig zugehen, besonders im Sommer, wenn auch viele Einheimische für ein Bad im Meer nach Comino kommen. Wer also wie ich unter der Woche Zeit für seinen Ausflug hierhin findet, kann dieses Erlebnis umso mehr genießen.

Stellen Sie sich das vor…einfach auf ein Boot springen, sich auf den Weg nach Comino machen und die Insel am Morgen erkunden, entweder mit dem Boot oder auch zu Fuß auf einem der fantastischen Wanderpfade, gefolgt von einer Runde Schwimmen in der umwerfenden Blue Lagoon, sonnenbaden und entspannen auf Ihrem Boot für den Rest des Tages, bis der Abend hereinbricht. Dann fahren Sie zu den hohen Kliffen, um den atemberaubenden Sonnenuntergang zu genießen und die Sonne dabei zu beobachten, wie sie über dem Horizont die Wolken in Rot- und Orangetöne taucht, mit der Silhouette Gozos im Rücken. Das klingt einfach traumhaft, nicht wahr? Auf Malta und Gozo können Ihre Träume ganz leicht zur Wirklichkeit werden!

Lesen Sie mehr über Comino

Autorin: Sabine Jung