The airline of the Maltese Islands
Ereignisse auf Malta Indirekte Flüge anzeigen. Abflughafen muss ausgewählt werden  Abflughafen, Stadt oder Land Zielflughafen, Stadt oder Land
Alle anzeigen Nach Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember Bitte wählen Sie einen Abflughafen Bitte wählen Sie einen Zielflughafen Bitte wählen Sie Ihr Abflugdatum Bitte wählen Sie Ihr Rückflugdatum Air Malta Direktflug  Geben Sie Gutschein-Code 

Bitte warten...

Hinflug
Rückflug
Erwachsene
Kinder
(2-11 Jahre)
Kleinkinder
(0-2 Jahre)
Flüge suchen!
Heiter H:31°C L:25°C
Um Ihre Buchungen anzuzeigen, müssen Sie zuerst in Ihrem Konto anmelden.
ANMELDEN

Tauchen

Meeresleben auf Malta
Malta ist ein Paradies für Taucher: kristallklares Wasser, eine faszinierende Meeresflora und -fauna, viele interessante Wracks und es stehen etliche professionelle Tauchschulen zur Auswahl. 

Ganz egal, ob Sie Anfänger sind und einmal ausprobieren möchten, warum um das Tauchen eigentlich immer so ein Wirbel gemacht wird (Sie werden nicht enttäuscht werden), oder ob Sie ein erfahrener Profi sind, der auf der Suche nach einzigartigen Taucherfahrungen ist - Malta hat all das zu bieten. Ein weiterer Vorteil ist, dass alles so nah beieinanderliegt und Sie somit keine Zeit durch große Entfernungen verlieren.

Die Inseln bieten Tauchern einige äußerst interessante Wracks, die sowohl vom Ufer aus zugänglich sind, als auch mit einem Boot erreicht werden können. Die reiche Seefahrts- und Militärgeschichte sorgt dafür, dass Sie noch wesentlich mehr als nur künstliche Riffs entdecken werden. Sie finden militärische Wracks, die überwiegend aus dem Zweiten Weltkrieg stammen, beispielsweise Bristol Fighter (Kampfflugzeuge), U-Boote, Minenräumboote und Zerstörer. Es gibt sogar einen Truppentransporter, der den Namen Polynesian  trägt, er stammt aus dem Ersten Weltkrieg und ist noch komplett mit Waffen und sogar mit Geschirr ausgestattet.

Nicht so erfahrene Taucher beginnen normalerweise mit einem Tauchgang zum HMS Maori, einem Zerstörer, der während des erbarmungslosen Bombardements auf Malta während des Zweiten Weltkriegs sank. Die maximale Tiefe des Zerstörers beträgt 14 m. Das Schiff liegt auf weißem Sand, wodurch wunderschöne Kontraste und Reflexionen entstehen.

Zu den beliebtesten Tauchzielen gehört auch das Wrack Um el Faroud – ein lybischer Tanker, der nach einem tragischen Vorfall, der neun Werftarbeitern das Leben gekostet hat, versenkt wurde. Und auch das Schleppschiff MV Rozi, das sich in 35 m Tiefe in Cirkewwa befindet, gehört mit zu den beliebtesten Wracks. Beide sind relativ gut erhalten und die Taucher können ein äußerst interessantes Unterwasserleben entdecken.

Rifftaucher und Höhlentaucher haben ebenfalls die Qual der Wahl.  Comino ist eine unbewohnte Insel, die zwischen Malta und Gozo liegt. Hier gibt es einige der faszinierendsten Höhlennetzwerke der Inselgruppe. Das Höhlentauchen in Ghar Lapsi, das im Süden liegt, bietet Tauchern die magische Erfahrung von einem tiefblauen, leuchtenden Meer umgeben zu sein. Liebhaber der Meeresflora und -fauna werden wahrscheinlich viele verschiedene Meerestiere, wie beispielsweise Oktopusse, Barrakudas, Skorpionfische, Feuerwürmer und Seepferdchen erblicken.

















Wussten Sie schon?

  • Wussten Sie, dass der maltesische Archipel insgesamt gerade einmal 300 Quadratkilometer groß ist?

Benutzername ist erforderlich...
Kennwort ist erforderlich... 
Ungültige Anmeldeinformationen... 
Fehler bei der Anmeldung bei Facebook. Es ist kein Facebook-Konto mit dieser E-Mail-Adresse registriert. 
ANMELDEN
ABMELDEN
E-Mail ist erforderlich...
ABSENDEN
Anfrage zum Ändern des Kennworts. 
Ungültiges Konto... 
E-Mail wurde gesendet!
Eine E-Mail mit einer Anfrage zum Ändern des Kennworts wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Kennwort zu ändern.
Newsletter abonnieren
Möchten Sie den Newsletter wirklich abbestellen?
Merhba
Schön, dass Sie uns wieder besuchen
nach