The airline of the Maltese Islands
Ereignisse auf Malta Indirekte Flüge anzeigen. Abflughafen muss ausgewählt werden  Abflughafen, Stadt oder Land Zielflughafen, Stadt oder Land
Alle anzeigen Nach Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember Bitte wählen Sie einen Abflughafen Bitte wählen Sie einen Zielflughafen Bitte wählen Sie Ihr Abflugdatum Bitte wählen Sie Ihr Rückflugdatum Air Malta Direktflug  Geben Sie Gutschein-Code 

Bitte warten...

Hinflug
Rückflug
Erwachsene
Kinder
(2-11 Jahre)
Kleinkinder
(0-2 Jahre)
Flüge suchen!
Heiter H:19°C L:15°C
Um Ihre Buchungen anzuzeigen, müssen Sie zuerst in Ihrem Konto anmelden.
ANMELDEN

Paceville und St. Julians

Die belebten Straßen von Paceville
Die pittoreske Stadt St. Julians steht niemals still. Am Morgen werden die zahlreichen Coffeeshops von Englisch-Sprachschülern besucht, um sich vor dem Unterricht noch ein wenig zu entspannen und zur gleichen Zeit füllt sich der Sandstrand von St. Georges Bay. Am Abend ziehen die entlang der Küste gelegenen Restaurants die Menschen an und auf der Hauptstraße verzehren zahlreiche Gäste ihre Pizza und genehmigen sich dazu ein Gläschen Wein. Vielleicht lassen sie aber auch ihre Füße im Meer baumeln und genießen dabei eines der berühmten ħobżas (ein knuspriger Laib Brot, der mit Tomaten, Olivenöl und weiteren leckeren Zutaten gefüllt ist). Am Abend füllen dann Nachtschwärmer jeden Alters die Bars, Nachtclubs, Kinos und all die anderen Plätze im Stadtteil Paceville.

St. Julians und die berühmte Bucht Spinola sind ausgesprochen malerische Orte. Tagsüber bietet dieses alte Fischerdorf eine ruhige Kulisse für einen Tag voller Entdeckungen. Spinola Bay, mit der atemberaubenden Aussicht und mit all den dümpelnden Booten und den Fischern, die ihre Netze reparieren, ist ein großartiger Ausgangspunkt für eine Wanderung. Besuchen Sie auf alle Fälle den Palast mit seinen Gärten. Der Palast selbst ist zwar nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, aber die Gärten eignen sich ausgezeichnet für einen friedvollen Spaziergang. Die Küstenlinie bietet eine große Auswahl an Bademöglichkeiten. Angefangen mit der Felsenküste von St. Andrews, wo Sie das offene Meer vorfinden, bis hin zum Sandstrand St. Georges Bay. Außerdem gibt es noch die schicken privaten Swimmingpools, die zu den an der Küste gelegenen Hotels gehören - sie alle bieten die Möglichkeit einer Tagesmitgliedschaft.

Shopaholics kommen hier auch auf ihre Kosten, denn es gibt ein großes Einkaufszentrum und unzählige kleinere Geschäfte in der Hauptstraße. Internationale Marken sind leicht zu finden und die Malteser gelten als ein besonders modebewusstes Volk. Die Preise sind im Vergleich zum Rest Europas gut, und wenn es um Bekleidungsartikel geht, erhalten Sie auf Malta für Ihren Euro wesentlich mehr, als dies an anderen bekannten Touristenorten der Fall ist.

Bei einem Abendspaziergang können Sie die Atmosphäre der Stadt und der umliegenden Gegend am besten erleben. Sie werden abends einer großen Zahl Einheimischer begegnen, die wie aus dem Ei gepellt aussehen und auf dem Weg zum Dinner oder ins Kino sind. Scheuen Sie sich nicht, mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen - ganz egal, ob Sie nach dem Weg fragen oder nach einer Empfehlung für ein gutes Restaurant, die meisten werden Ihnen gerne weiterhelfen und wer kennt die lokalen Restaurants schon besser als die Einheimischen selbst? Dank der ausgesprochen milden maltesischen Winter können Sie auch mitten im Winter die Promenade entlangspazieren, ohne dass schlechtes Wetter Ihnen den Spaziergang verdirbt. Genau genommen bevorzugen einige Spaziergänger sogar die kalten Jahreszeiten, denn sie genießen die Kulisse der tosenden Wellen und die kühle Luft.

Die Stadt ist tagsüber sehr betriebsam, doch erst des Nachts wird St. Julians so richtig lebendig. Der Mittelpunkt des Nachtlebens liegt im Stadtteil Paceville. Hier finden Sie zahlreiche Bars und Clubs und die Straßen sind mit Menschen gefüllt. In vielen Clubs legen die aktuell angesagtesten DJs auf und Musikliebhaber aller Genres werden hier das Richtige für ihren Geschmack finden. Die High Roller finden hier sogar eines der ersten Casinos Maltas. Das Casino ist in einem Palast aus dem 19. Jahrhundert untergebracht und liegt auf einer Landspitze, die den Besuchern einen Ausblick auf die St. Georges Bay und Sliema bietet.

Da es sich um ein Fischerstädtchen handelt, würde man erwarten, dass es hier einige großartige Fischrestaurants gibt - und St. Julians wird Sie in dieser Hinsicht nicht enttäuschen. Unabhängig davon, ob es sich um ein einfaches Gericht handelt, wie beispielsweise um das lokale Lieblingsessen lampuki (Goldmakrele), das in vielen der kleinen Restaurants entlang der Küste angeboten wird oder um ein raffinierteres Fischgericht in einem gehobenen Restaurant, in dem Sie von einem Kellner mit Fliege bedient werden, während Sie dem atemberaubenden Sonnenuntergang über dem Mittelmeer zusehen - es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Und für Liebhaber der traditionellen Unterhaltung bietet die Stadt ein Kino mit 16 Sälen, eine Bowlingbahn, ein Tauchzentrum und Bootsverleihe.



















Wussten Sie schon?

  • Wussten Sie, dass der maltesische Archipel insgesamt gerade einmal 300 Quadratkilometer groß ist?

Benutzername ist erforderlich...
Kennwort ist erforderlich... 
Ungültige Anmeldeinformationen... 
Fehler bei der Anmeldung bei Facebook. Es ist kein Facebook-Konto mit dieser E-Mail-Adresse registriert. 
ANMELDEN
ABMELDEN
E-Mail ist erforderlich...
ABSENDEN
Anfrage zum Ändern des Kennworts. 
Ungültiges Konto... 
E-Mail wurde gesendet!
Eine E-Mail mit einer Anfrage zum Ändern des Kennworts wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Kennwort zu ändern.
Newsletter abonnieren
Möchten Sie den Newsletter wirklich abbestellen?
Merhba
Schön, dass Sie uns wieder besuchen
nach