The airline of the Maltese Islands
Ereignisse auf Malta Indirekte Flüge anzeigen. Abflughafen muss ausgewählt werden  Abflughafen, Stadt oder Land Ankunftsflughafen, Stadt oder Land Alle anzeigen Nach Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember Bitte wählen Sie einen Abflughafen Bitte wählen Sie einen Zielflughafen Bitte wählen Sie Ihr Abflugdatum Bitte wählen Sie Ihr Rückflugdatum Air Malta Direktflug  Geben Sie Gutschein-Code 

Bitte warten...

Hinflug
Rückflug
Erwachsene
Kinder
(2-11 Jahre)
Kleinkinder
(0-2 Jahre)
Flüge suchen!
Heiter H:27°C L:22°C
Um Ihre Buchungen anzuzeigen, müssen Sie zuerst in Ihrem Konto anmelden.
ANMELDEN

Kirchen

Kirchen auf Malta

Durch einen einzigen Blick auf die Skyline des Landes wird jeder Zweifel im Hinblick auf die Bedeutung der katholischen Kirche im kulturellen Gefüge der Inseln sofort beseitigt. Die Landschaft dieses kleinen, mediterranen Inselstaats ist so ziemlich überall mit Kathedralen, Kirchen und Kapellen übersät - ein Beweis für die historische Verbundenheit des Landes mit der Kirche. Die mehr als 350 Kirchen, die überall auf den Inseln zu finden sind, werden jeden Besucher, der sich für die Geschichte, Architektur sowie für die Kunst und Kultur der Malteser interessiert, faszinieren.

Zu den bekanntesten und berühmtesten Kirchen der Inseln gehören: 

St. John’s Co-Cathedral
Die Kathedrale wurde von dem gefeierten maltesischen Architekten Girolamo Cassar entworfen. Die ziemlich düstere, imposante Außenansicht verbirgt das unglaublich prachtvolle und opulente Innere der Kathedrale. Der Innenraum weist die prächtigsten Barockverzierungen sowie kostbare Kunstwerke von Mattia Preti und von Caravaggio auf. Somit gleicht er eher einem Museum als einer Kirche. Die Kathedrale wird auch heute noch für religiöse Zeremonien und für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

St. Paul’s Cathedral Mdina
Diese Kirche aus dem 17. Jahrhundert ist St. Paul geweiht. Es wird davon ausgegangen, dass der Apostel Paulus als Schiffbrüchiger auf die Insel kam und den Grundstein für das dortige Christentum legte. Die Kathedrale wurde an der Stelle errichtet, an der vorher eine normannische Kathedrale stand, die aber im Jahre 1693 bei einem Erdbeben zerstört worden war. Die Überreste der ursprünglichen Kathedrale sind von besonderer Bedeutung und sie beinhalten ein massives Altarbild von Mattia Preti, den prächtig verzierten und farbenfrohen Boden sowie das kunstvoll gestaltete Taufbecken und das Chorgestühl.

Rotunda Santa Marija Assunta
Diese gewaltige Kirche, die auch als der Mosta Dom bekannt ist, wurde von der kleinen lokalen Gemeinde über 27 Jahre hinweg erbaut. Der Architekt, der sich vom römischen Pantheon inspirieren ließ, krönte die Kirche mit der heute weltweit drittgrößten freitragenden Kuppel. Die gigantische Kuppel wird von 30 Wänden mit einem Durchmesser von neun Metern gestützt. Diese wunderschöne Kirche verdankt ihre Berühmtheit wahrscheinlich in erster Linie dem „Bomben-Wunder” - am 9. April 1942 trafen drei Bomben der deutschen Luftwaffe die Kuppel. Zwei Bomben prallten von der Kuppel ab und die dritte durchschlug sie und landete inmitten der versammelten Gemeinde, sie detonierte jedoch nicht und die Kirche blieb fast vollständig intakt.

Weitere bedeutende Kirchen sind unter anderem die Pfarrkirche St. Lawrence in Vittoriosa, bei der es sich um die älteste Kirche Maltas handelt, sowie die Marienkirche in Mellieha, die Basilika Ta’ Pinu auf Gozo und unzählige malerische Gotteshäuser, die sich immer wieder in die Landschaft einfügen.














Wussten Sie schon?

  • Wussten Sie, dass der maltesische Archipel insgesamt gerade einmal 300 Quadratkilometer groß ist?

Benutzername ist erforderlich...
Kennwort ist erforderlich... 
Ungültige Anmeldeinformationen... 
Fehler bei der Anmeldung bei Facebook. Es ist kein Facebook-Konto mit dieser E-Mail-Adresse registriert. 
ANMELDEN
ABMELDEN
E-Mail ist erforderlich...
ABSENDEN
Anfrage zum Ändern des Kennworts. 
Ungültiges Konto... 
E-Mail wurde gesendet!
Eine E-Mail mit einer Anfrage zum Ändern des Kennworts wurde an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Kennwort zu ändern.
Newsletter abonnieren
Möchten Sie den Newsletter wirklich abbestellen?
Merhba
Schön, dass Sie uns wieder besuchen
nach